Impressum  |  

Datenschutz  |  

Widerrufsrecht  |  

Sitemap  |  

Kontakt  |  

AGB  |  

Versand  |  

Sie sind hier: 

>> Notsender  >> Satelliten-System  >> Effektivität des Systems 

Effektivität des Systems

Rettungsaktionen 2005 durch Satelliten-Notsender

Im Jahr 2006 erfolgte bei 452 Notfällen die Alarmierung durch COSPAS-SARSAT-Notsender. Dabei wurden insgesamt 1.881 Personen aus Notfallsituationen gerettet.

Von diesen 452 Notfällen waren 308 maritime Einsätze mit 1.647 Personen zu verzeichnen, bei 56 Luftnotfällen wurden 102 Personen geborgen. Bei der Nutzung von PLBs an Land wurden 132 Personen bei 88 Einsätzen gerettet.

Von diesen Alarmierungen wurden 279 durch 406 MHz Notsender ausgelöst und dabei 1.517 Personen geborgen. In 173 Fällen waren die "alten" 121,5 MHz Notsender Alarm auslösend, mit 364 involvierten Personen.

Hinweis: Die Peilung von 121,5 MHz Notsendern durch das Satelliten System wird Anfang 2009 eingestellt.

Erstmals wurden im September 1982 in Kanada drei Personen aus einem Flugzeug gerettet, deren Notsignale durch Satelliten erfaßt wurden. Seit 1982 bis Dezember 2006 wurden weltweit durch die Alarmierung mittels COSPAS-SARSAT-EPIRBs mehr als 22.400 Personen bei knapp 6.200 SAR-Fällen gerettet.

Weitere Angaben zu den SAR Aktionen, die durch COSPAS SARSAT Notrufe ausgelöst wurden, können in der folgenden Publikation nachgelesen werden (nur in English):
DOWNLOAD Cospas-Sarsat Report on System Status and Operations No. 22, C/S R.007 [1.163 KB]

C/S Einsätze 2007

C/S events 2007 Number of rescues by COSPAS-SARSAT system in the year 2007, by frequencies and beacon type. Anzahl der Rettungsaktionen durch das COSPAS-SARSAT-System im Jahre 2007, nach Notsenderart und Frequenzen betrachtet.

Druckbare Version