Impressum  |  

Datenschutz  |  

Widerrufsrecht  |  

Sitemap  |  

Kontakt  |  

AGB  |  

Versand  |  

Sie sind hier: 

>> Notsender  >> Satelliten-System  >> Wo FEHLALARME melden ? 

Wo FEHLALARME melden ?

Wo melde ich eine Fehlalarmierung ?

Im Folgenden listen wir die Stellen verschiedener Länder auf, die bei Fehlalarmen unbedingt zu informieren sind.

Eine Liste sehr vieler MRCCs hat die Internetseite www.sos112.info/mrcceurope/ zusammengestellt.

DEUTSCHLAND

Für die Koordination von Rettungseinsätzen im Seefahrtbereich ist in Deutschland die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mit ihrer Leitstelle in Bremen zuständig.

Seenotleitstelle Bremen (24h besetzt) Tel. +49 (0)421 - 53 68 70

Weitere Informationen zur Organisation des MRCC Bremen

---------------------------------------------------------------------------------

Zudem gibt es die SAR - Leitstelle der Luftwaffe in Münster, die alle Meldungen von Notsendern empfängt und verteilt. Auch diese Leitstelle ist 24h am Tag besetzt.

SAR Leitstelle der Luftwaffe in Münster Tel: +49 (0)251 - 13 57 57 (24h besetzt)

(Stand Februar 2007)

SCHWEIZ

Wird auf einer Yacht unter Schweizer Flagge festgestellt, dass eine EPIRB fälschlicherweise aktiviert worden ist, muss unverzüglich das RCC Zürich informiert werden.

Die Telefonnummer der Einsatzzentrale lautet: +41 44 654 35 38

Die e-Mail Adresse ist: ops@rega.ch

Das RCC Zürich benötigt die folgenden Informationen:

MMSI-Nummer, Rufzeichen, Schiffsname, aktuelle Position des Schiffes, Name der meldenden Person.

Das RCC Zürich informiert sofort das zuständige MRCC.

Kann das RCC Zürich nicht kontaktiert werden, soll das Prozedere nach Radioreglement angewendet werden: Raschmöglichste Information des nächstgelegenen MRCC mit den zur Verfügung stehenden Kommunikationsmitteln.

(Stand August 2005)

Druckbare Version